Freitag, 23. Juni 2017

Theaterstück in Essen -Drama-

Hallo meine Lieben,

kurz vor dem Wochenende möchte ich euch noch einen interessanten Theatertipp ans Herz legen.

Kommenden Mittwoch 28.06.2017   20:00 Uhr

Außerdem noch am 05 und 06.07.2017 Uhr, ebenfalls um 20.00 Uhr.

Othello in Not!
VHS-Kurs-Theaterstück von Gabi Dauenhauer

In einer Berghütte in den Anden treffen mehrere unterschiedliche Wanderer aufeinander. Als ein schweres Unwetter eine Brücke wegreißt, ist der Rückweg abgeschnitten. Ohne Nahrung, Telefon und Internet ist die Gruppe auf Gedeih und Verderb aneinander gekettet.

Um sich von Hunger und ihren Ängsten abzulenken, spielen sie unter Anleitung einer Regisseurin, die zu den Wanderern gehört, Szenen aus dem Shakespeare-Theaterstück "Othello". Die Notsituation der Wanderer spitzt sich allerdings immer mehr zu....
Es spielen 22 Schauspieler der Amateurtheater-Gruppe der Essener Volkshochschule unter der Leitung von Gabi Dauenhauer.

mit: Arnd Rohfleisch-Lauterbach, Jutta Gajda/Julia Bron, Max Hemsing/Peter Vormschlag, Sylvia Hüls/Daniela Francese, Talira Tal/Ruth Wirth, Chris Hupe/Tanja Wiemann-Kranz, Manfred Herrmann, Michael Gewaltig/Ralf Skotarczak, Nicola Reinert/Sara Martin Casais, Johannes Büschken/Philipp Brinkmann, Rosa Schrenk/Nunzia Longo und Lea Kitzhofer/Marlis Simon

Preise: 9 Euro für Erwachsene, 8 Euro ermäßigt

Bürozeiten Theater Courage: Mo. - Fr. von 11.30 bis 17.30 Uhr

Unser Anrufbeantworter hat rund um die Uhr Bürozeit ;-) 

Telefon 0201 / 791466

Hier mal ein paar Fotos von dem Stück:









Habt ein wundervolles Wochenende! Die Extraschicht lädt in vielen Städten zum Mitmachen ein und kommendes Wochenende ist in Hohenlimburg ein Stadtfest. (Da wird auch sehr viel geboten) Egal was ihr macht, habt Spaß dabei.
Eure
Tali

 

Dienstag, 20. Juni 2017

Talira Tal


Außergewöhnliche Lesung am See

Hallo meine Lieben,

ich hatte zwar schon auf Facebook von der letzten Lesung vom 18.06.2017 kurz berichtet, aber hier noch einmal ein paar mehr Worte und Fotos.

Es war mal eine ganz neue Erfahrung. Ein Veranstalter aus Gladbeck, Heinrich Praß hatte mich für eine Pause einer Radwandergruppe gebucht. Wir waren unter freiem Himmel und dann auch noch an einem See. Zum Glück hatten wir traumhaftes Wetter. Die Stimmung war toll und die Zuhörer zeigten sich, von dem von mir Vorgetragenen, begeistert.

Ein kleiner Abstecher zum Niederfeldsee in Essen ist wirklich empfehlenswert. Ein nettes Fleckchen Erde, das extra geschaffen wurde.

Fotos von Frank Vollmann
 

Fotos von Frank Vollmann



Fotos von Frank Vollmann
Habt einen schönen Abend
Eure Tali

Freitag, 16. Juni 2017

Ein spannendes Buch und ein tolles Angebot

Meine Lieben,
ich habe hier noch einen kleinen aber feinen Tipp für die Thriller Liebhaber von euch.

Ich freue mich riesig. Unter dem Pseudonym, Mikkel Helin, hat Frank Vollmann den ersten Teil seiner vierteiligen Thriller Reihe, LOVE IS DEAD, bei Amazon zum Vorbestellen hochgeladen. Wer bis zum 30.06. zuschlägt, bekommt 50% Rabatt aufs e-book.
Was erwartet euch auf ca. 220 Buchseiten?
Julien Färber, ein junger Anwalt, wähnt sich am Ziel seiner Träume. In Sara findet er seine Traumfrau. Ein gewonnener Mordprozess öffnet ih...m die Augen und er findet seine wahre Berufung. Alles könnte perfekt sein. Könnte. Denn mit einem Schlag gerät sein Leben vollkommen aus den Fugen. Im Auftrag dubioser Geschäftspartner versucht ein Immobilienmakler, das Familienanwesen der Färbers zu erwerben. Als diese ablehnen, werden die Familienmitglieder auf perfide Art und Weise nach und nach dezimiert. Ist dies die Rache des Maklers? Dann geraten der Anwalt und seine Geliebte auch in Lebensgefahr. Die Lage spitzt sich zu. Doch der unheimliche Mörder ist noch nicht an seinem Ziel angelangt.
Link bei Amazon

So war es auf der Hofheimer Buchmesse 2017

Huhu ihr Lieben,

die Buchmesse - Hofheim liegt hinter mir und ich wollte euch noch gerne berichten, wie es war. Den Bericht haben meinen Autorenkollege Frank Vollmann, alias Mikkel Helin, und ich zusammen geschrieben. Wir hatten mit Fiona Schwarz einen Gemeinschaftsstand auf der Messe.


Hallo ihr Lieben, 😊

jetzt sind wir schon wieder ein paar Tage zu Hause. Die Sachen sind verpackt und wir freuen uns schon auf die Hofheimer Buchmesse 2018.

Es war unsere erste Messe in dem größeren Rahmen und wir hatten eine Menge Spaß, wie man auf vielen Fotos gut sehen kann.

Unseren großen Lob möchten wir dem Ehepaar Noss und der gesamten Crew aussprechen. Zu jeder Zeit hatten alle ein offenes Ohr und ein Lächeln auf den Lippen. Danke für die tolle Betreuung.

Der Kontakt zu Leserinnen und interessierten Käufern verlief entspannt und anregend. Besonders habe ich mich über einige positive Aussagen über meine Bücher gefreut. 

Faszinierend fanden wir auch die unterschiedlichen Meinungen bezüglich des Zaubertrankes. Jeder schmeckte etwas anderes und doch waren alle begeistert. Das war ein bisschen so, wie bei Harry Potter mit Bertie Botts Bohnen in sämtlichen Geschmacksrichtungen. Wie ich allen versicherte, befand sich in dem Trank nur weiße Magie, auch wenn der bittere Geschmack, der hin und wieder durchkam, an eine Holzrose erinnerte. 😉 Nur weiße Magie!!!!

Wir sind happy, so viele neue und vor allen Dingen, nette Bekanntschaften gemacht zu haben und winken in die Runde.

Ein wundervolles Wochenende wünschen

Frank Vollmann und Tali

 












Montag, 29. Mai 2017

Lesung und Buchausstellung in Hofheim




Meine Lieben,

vom 10.06. - 11.06.2017 werde ich auf der Buchmesse Hofheim ausstellen und auch lesen.
Messecenter Rhein-Main, 65719 Hofheim
  • Öffnungszeiten: Jeweils 10.oo bis 18.oo Uhr
  • Eintritt: 5€ / Person


  • Am  10.06.2017 lese ich um 12.00 Uhr und
    am   11.06.2017 lese ich um 14.00 Uhr
    mit der zauberhaften Fiona Schwarz

    Ich freue mich, wenn Leserinnen bzw. Leser und auch Bloggerinnen von euch, mal vorbeikommen und wir ein bisschen quatschen können. Ich habe auch eine tolle Überraschung für euch am Stand.

    Eure
    Tali

    Samstag, 27. Mai 2017

    Rückblick auf die letzte Lesung


    Meine Lieben,

    schon wieder eine Woche um. Ich wollte euch noch unbedingt von dem fantastischen Abend im Blücherturm berichten.

    Einen Tag vor dem großen Ereignis.
    Der Turm war wieder (nun schon zum dritten Mal in Folge) ausverkauft. Ich finde es immer wieder interessant, wie unterschiedliche Menschen, die sich an so einem Abend kennenlernen, einen so schönen Abend miteinander verbringen können. Wie eine kleine Party. 😊


    Jedenfalls bekamen die Gäste am Eingang gleich einen selbstgebrauten Zaubertrank, den alle sehr schmackhaft fanden. Was der bewirkte und wie er schmeckte, verrate ich hier nicht. Ihr sollt ihn ja mal selber kosten. 😉

    Der Knaller (im wahrsten Sinne des Wortes) war mein Warten auf meinen Auftritt. Ich hatte mir in einer leeren Totenkopfflasche Mineralwasser eingefüllt und stand auf der Treppe, während Frank Vollmann etwas zu dem Blücherturm erzählte. Gerade als er verkündete, dass im Blücherturm 39 Hexen verurteilt worden sind, löste sich mein Korken aus der Flasche und flog mit lautem Knall zwischen die gespannten Zuhörer. 😃

    Anja Biederstädt leitete die Lesung dann mit dem Werwolflied ein. Ich liebe ihre Lieder. Ganz besonders: Liebe kann so grausam sein! (Welches sie natürlich auch noch an dem Abend sang)

     
    In der Pause gab es dieses Mal Flammkuchen und jeder wurde satt.
     

     
     
    Nach der Pause führte ich die Zuhörer noch einmal zu Freyja und Michael. Freyja befand sich zu der Zeit in einem Gefängnis der NWO. Michael dagegen war bei seinem Clan und anderen Rebellen, die sich gegen das neue System auflehnten. Eine tolle Überraschung konnte ich mit einer Zuhörerin einbauen. Nunzia, die in den Büchern eine Rolle gewonnen hatte, war ebenfalls anwesend und so konnte sie ihren Part persönlich bei der Lesung übernehmen. Es hat ausgezeichnet geklappt.

    Es war ein gelungener Abend und ich freue mich auf den 09.09.2017, wenn das Programm wiederholt wird. Ich habe tatsächlich schon Buchungen für den Tag und freue mich auf weitere Interessierte.